Fußweg Rüdern–Obertürkheim

Beschreibung

Der historische Fußweg ist die schnellste und schönste Verbindung von Rüdern ins Tal. In nur 15 Minuten gelangt man teils über Treppen («Stäffele») zur S-Bahn in Obertürkheim. Im Jahr 2011 wurde die Beleuchtung trotz heftiger Proteste entfernt.

Maßnahmen

Im August 2018 stellten Die Linken im Gemeinderat den Antrag, den Fußweg von Rüdern nach Obertürkheim und den Fußweg von der Neckarhalde nach Mettingen wieder zu beleuchten. «Damit rannten sie bei den anderen Fraktionen und Gruppen offene Türen ein», schrieb die Eßlinger Zeitung am 18.12.2018.

Der Mobilitätsausschuss des Gemeinderats sprach sich am 22.1.2020 mit den Stimmen von Bündnis 90/Die Grünen, SPD, FDP und DIE LINKE dafür aus, die Wege wieder zu beleuchten. Dagegen stimmten die CDU und die Freien Wähler. Auch die Verwaltung lehnt die Maßnahme ab.

Am 20.03.2020 wurde die Beleuchtung der beiden Fußwege auf Antrag der SPD-Fraktion in den Haushaltsplan 2020/2021 aufgenommen.

Ein Gedanke zu „Fußweg Rüdern–Obertürkheim

  1. Jörg Exner Antworten

    Der Esslinger Gemeinderat hat beschlossen, die beiden Fußwege von RSKN ins Tal wieder zu beleuchten. Trotzdem steht in den Sternen, wann die Maßnahme umgesetzt wird. Die Verwaltung will die Beleuchtung nicht und hat die Sache in der Vergangenheit «wegen Personalmangels» immer wieder verzögert. Es ist zu befürchten, dass sie dieses Zeitspiel fortsetzen wird und nur auf eine Gelegenheit wartet, das Vorhaben doch noch zu verhindern. Deshalb: Wachsam bleiben und den Druck aufrechterhalten!

Schreibe einen Kommentar zu Jörg Exner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.